Anpaddeln im Hagelschauer

Am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr trafen sich 5 unerschrockene Paddler am Bootshaus zur geplanten Tour auf der Pfinz. Das Wetter war leider nicht so trocken  und so „warm“ wie vorhergesagt.

 

Wir fanden nur 4 Grad und Regenschauer vor, deshalb warteten wir noch einige Zeit bis der Regen tatsächlich aufhörte. Dann fuhren wir nach Leopoldshafen zum Alten Hafen .  Dort starteten dann um 11 Uhr drei Einerkajaks und der neue Vereinscanadier. Leider begann es dann wieder zu regnen. Plötzlich mischte sich noch Hagel in den Regen. Aber wir paddelten trotzdem los in Richtung Schmugglermeer , wo uns dann leider der nächste Hagelschauer erwischte. Der hörte dann gleich wieder auf und es war sogar eine Weile trocken. So konnten wir  durch den Baggersee Krieger und dann weiter durch den neu angelegten Durchstich  zur Alb paddeln.

 

Der folgten wir dann bis zum neuen Einlassbauwerk. Dann ging es bei wechselnden Aprilwetter zurück zum Hafen. Dort schien dann tatsächlich kurz die Sonne. Wir paddelten bei dem tollen Aprilwetter ganze 12 km. Das ist doch ganz gut für die erste Paddeltour in diesem Jahr.

S.St.