Beach Camp 2010

Sonne, Strand und tolle Atmosphäre 

In diesem Jahr organisierten die Wassersportfreunde Eggenstein in Zusammenarbeit mit zwei Volleyball- Profis das erste, jemals durchgeführte Beach-Volleyball Camp an einem See in Eggenstein.

 

Wo der trainingsinteressierte Spieler sonst nach Ägypten, Tunesien, Spanien, oder in die Türkei flüchten muss, wurde in Eggenstein gepritscht, gebaggert und angegriffen was das Zeug hielt.

Action statt Faulenzen lautet die Devise für alle Teilnehmer, die sich vom 2.-4. Juli 2010 von namhaften Beach-Volleyball-Profis die Kniffe und Tricks des Sports verraten ließen.

Im gemeinsamen Training schulten Trainer wie Roland Miehm (ehem. Nationalspieler und Trainer von Orplid Frankfurt) und dessen Sohn Marc (Teilnehmer der Hessen Masters) die Sportbegeisterten in den verschiedenen Bereichen.

Laut Miehm war das Niveau der Teilnehmer erheblich höher als erhofft. Es konnten deshalb auch einige sehr fortgeschrittene Techniken trainiert werden. An zwei Tagen wurde bis zu sechs Stunden lang trainiert. Am dritten Tag konnten alle Beacher das Erlernte bei einem kleinen Abschlussturnier unter Beweis stellen.

 

Aber auch abseits des Beach-Volleyballcourts boten die jungen Wilden der WSFE optimale Bedingungen für einen tolles Wochenende:

Ein Open-Air-Kinoabend lud zum Ausspannen und Relaxen ein, an der Bar gab´s Caipirinha und Long Island Ice Tea, so dass der Abend und die darauf folgende Nacht den Spieltag noch weit übertrafen.

 

Es wird wahrscheinlich nicht das letzte Trainingscamp gewesen sein, so die einhellige Meinung aller Beteiligten.

FH

 

...weiter zur Galerie