Seefest 2010

Seefest 2010 – glühende Hitze und heiße Rythmen

Diese Überschrift fasst das Wochenende eigentlich schon zusammen.

Am bisher heißesten Wochenende des Jahres – am 10. Und 11. Juli 2010 – genossen 22 6er Kanadier-Mannschaften, 13 Volleyballmannschaften und etwa 2000 Feierwütige das Karibik-Feeling am Eggensteiner Baggersee.

 

Samstag ging es mit den Vorrunden des Beach-Volleyball-Turniers los, anschließend startete das traditionelle 6er Kanadier-Rennen. Kein Wunder, dass bei solchen Temperaturen nahezu jedes Boot gekentert und die Beach-Volleyballer mit einem Wasserschlauchen abgekühlt wurden.

 

Beim Kanadierrennen der Damen siegten die Wave Watchers BGV vor den Rieberger Nixxepaddlern und den Caipiranhas, bei den Herren die Mannschaft AKS Wiry vor Lastkahn Ü40 und der Banane. Außer Konkurrenz fuhr die Black Pearl, ehemalige und aktive Rheinbrüder, die uns allen eindrucksvoll demonstrierten wie man das richtig macht.

 

Pünktlich um 20:30 Uhr versammelten sich alle Fußballfreunde vor der eigens gebauten Leinwand zum Public Viewing. Die mit Bratwürsten, Bier und Cocktails gestärkten Fans konnten den Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der anschließenden Beach-Party ausgiebig feiern. Nicht mal das kleine Unwetter konnte die Stimmung trüben.

 

Am Sonntag standen die Endrunden der Beacher auf dem Plan, hier gewannen die Ramazzotti vor der Mannschaft Freibier, den Bafana Bafana und den Juventus Urin. Der Tag der offenen Tür am Sonntag lockte einige Paddler, Segler und sogar einen Surfen aber hauptsächlich Badegäste an den See.

 

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer, die wahrlich im Schweiße ihres Angesichtes dieses Fest gestalteten.

 

NH/AH

 

...weiter zur Galerie