Hüttenwanderung

In diesem Jahr machten wir uns auf, um den höchsten Berg des Schwarzwalds zu erklimmen – ohne Sauerstoffgerät!

 

Damit wir uns an die Höhe gewöhnen konnten, bezogen wir bereits am Freitag, dem 12. Oktober das Basislager im Wanderheim Berghäusle auf 1050 m. Nach einer teilweise unruhigen Nacht machten wir uns dann kurz nach dem Morgengrauen auf den Weg. Das Wetter war stabil – es war kein Schneeeinbruch zu befürchten. Nach dem kurzen aber beschwerlichen Aufstieg erreichten alle sicher den Gipfel.

 

Dann ging’s wieder bergab zum Mittagessen in die Wilhelmshütte, auf einem wunderschönen Weg um den Feldberg herum zum Raimartshof, wo wir uns die obligatorische Schwarzwälder Kirschtorte gönnten und zurück ins Basislager.

 

Am Sonntagmorgen ließen sich einige von ein paar Regentropfen abschrecken und gingen lieber gleich ins Wasser – ins Erlebnisbad. Die anderen machten sich auf den Weg über die Ravennaschlucht und das Höllental ins Himmelreich – wo wieder eine köstliche Schwarzwälder Kirschtorte auf uns wartete. Rundum ein tolles Wochenende.

 

Herzlichen Dank an die Organisatoren Rolf und Jochen A.H.

 

...weiter zur Galerie