Schneeschuhtour 2013

Berge, Schnee und Rippel-Dippel


Am 12. Januar machten sich 19 Rippeldippel, erst einmal noch ohne Dippel, auf den Weg zum Schneeschuhwandern nach Hinterzarten.

 

Sie marschierten 4 Stunden durch eine wunderschöne, tiefverschneite Landschaft über Stock und Stein, vorbei an schlafenden Auerhähnen und Auerhühnern über den Feldberggipfel bis zur Baldenweger Hütte.

 

Trotz teilweise schlechter Sicht verloren sie sich nicht aus den Augen, denn schließlich wollte keiner das Essen vom heißen Stein in der Hütte verpassen – ganz zu schweigen vom Hüttenzauber mit viel Spaß und Rippeldippel-Dippel.

 

Vielen Dank an Elke für die hervorragende Organisation. Es war wieder ein tolles Wochenende – nächstes Jahr sind wir wieder dabei. K.P.