Pfingsturlaub an der Sitter

Pfingsten 2013 - Regen, Matsch, Gummistiefel und Heizlüfter

 

An einem sonnigen Pfingstsamstag fuhren unsere Pfingstpaddler frohen Mutes und mit noch recht positiven Wetterprognosen an die Sitter bei St. Gallen in der Schweiz. Doch das Wetter änderte sich schon am nächsten Tag. Bei Regen und gefühlten 10°C trieb es nur die hartgesottenen Paddler ins Wasser „beim Paddeln wird man ja sowieso nass!!“ Die anderen verzogen sich in die beheizten Vorzelte, gingen einkaufen oder ins warme Säntispark Freizeitbad. Nach einem ausgiebigen Regentag am Mittwoch war der Boden richtig aufgeweicht und jeder hatte ordentliche Pfützen vor der Tür. Die Sitter führte nun reichlich Wasser - zur Freude unserer Wildwasserpaddler. Am Donnerstag ließ sich zumindest vormittags die Sonne blicken. Dies nutzten einige und brachen die Zelte ab. Am Freitag gab der Rest auf, als früh morgens ein leichter Schneeregen einsetzte. Schade, denn es war ein toller Campingplatz mit supernetten Wirtsleuten in einer schönen Gegend, in der man viel hätte unternehmen können.

Eines ist jetzt schon sicher, im nächsten Jahr sind die Gummistiefel mit dabei – und zwar die gefütterten.

 

Wir glauben fest daran, dass der Sommer noch kommt, spätestens zu unserem Seefest am 13. und 14. Juli. Hierfür haben wir uns in diesem Jahr nämlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

 

...weiter zur Galerie