Oldtimer-Surfregatta

Als Reminiszens an den Hufeisen-Pokal der Wassersportfreunde Eggenstein, eine Herausforderung an jeden Surfer in den 1970er und 80er Jahren, haben sich einige der erfahrensten und unerfahrensten Surfer der Vereinsgeschichte der WSFE am Sonntag, dem 23.06.2013 zur ersten Oldtimer-Regatta getroffen.

Gefahren wurde mit Original Windglidern und den entsprechenden Riggs, welche durchweg aus den Jahren 1975-1979 stammten.

Die in den letzten 40 Jahren verloren gegangenen Schwerter wurden durch Nachbauten ersetzt, so dass jeder Wettkampfteilnehmer mit identischem Material antrat.

Die folgenden Mitglieder haben sich der Herausforderung gestellt: Gunter Hofmann, Steffen Roth, Domenico Bolognino, Michael Spiegel, Thorben Fuchs, Tjark Fuchs, Philipp Mayer, Bernd Krichenbauer, Frank Hagmann und Stefan Gabat.

Begonnen wurde am Strand mit einem fliegendem Start. Bei einer tatsächlich gemessenen Windstärke 5 aus Südwest wurde dem in die Tage gekommenen Material höchste Beanspruchung abverlangt.

Nach zwei Runden, welche den Teilnehmern alle Kräfte abverlangten und die Willenskraft jedes Einzelnen bis an die Grenzen beanspruchten - einige Wettkämpfer mussten Ihr Segel so oft aus dem Wasser ziehen, dass sie der Erschöpfung sehr nahe waren - liefen die Sieger in folgender Reihenfolge ein: 1. Thorben Fuchs, 2. Tjark Fuchs, 3. Philipp Mayer

 

Wir möchten uns an dieser Stelle aber bei allen Teilnehmern bedanken, welche ungeachtet aller Gefahren für Leib und Leben das Rennen unterstützt haben und noch an den nächsten Tagen an gigantischem Muskelkater litten! Ohne Euch wäre diese Regatta nicht durchführbar gewesen! F.H.