Seefest 2013

Besser hätten es nicht sein können – Traumwetter zum Seefest.

Am Samstag begann das Seefest um 12.00 Uhr mit dem Beachvolleyball-Turnier unter Leitung des berühmtberüchtigten Turnierleiters Stephan Gabat. Das Turnier war sehr gut besetzt. Bei Temperaturen von mehr als 28°C war der Wettkampf in Eggensteins heißem Sand eine echte Herausforderung. Die überaus sympathischen und hochmotivierten Teams aus Frauen und Männern des gesamten Landkreises machten das Turnier zu einem echten Highlight des Festes und zeigten größtenteils Technik vom Feinsten.

 

Platz 1 ging an die „Little Beach Sharks“ aus Eggenstein, Platz 2 an die Mannschaft „Die mir am besten gefallen“ aus Weingarten und Platz 3 an die „Best Friends“ aus Karlsruhe.

 

Beim Kanadierrennen ab 14.00 Uhr war in diesem Jahr Frauenpower angesagt mit 13 Damenmannschaften gegenüber 8 Herrenmannschaften. Das Team „No Name“ siegte vor den „Kanünchen“ und dem Team „Pinktonic“. Bei den Herren konnte der „Lastkahn Ü40“ nach langjähriger erfolgloser Teilnahme zum ersten Mal einen überragenden Sieg einfahren. Das „Team Unwichtig“ und „Studio VI“ lieferten sich einen erbitterten Kampf um den 2. Platz, den das „Team Unwichtig“ schließlich äußerst knapp gewann.

 

Einen weiteren Höhepunkt war natürlich uns Wassersprungkissen, das nicht nur den Springern und „Fliegern“ Spaß machte, sondern auch die Zuschauer zum Staunen und Lachen brachte. Macys Mob sorgte mit fetziger Rockmusik für einen fließenden Übergang von Sportveranstaltung zu Beachparty, die dann von DJ Ron - gekonnt wie immer – die Party anheizte.

 

Am Sonntag fanden dann die Finalspiele des beachvolleyball-Turniers statt. Zahlreiche Nichtvolleyballer genossen einfach einen schönen Sommertag am See.

Vielen, vielen Dank an alle fleißigen Helfer für das gelingen dieses tollen Festes!!!! A.H.

 

...weiter zur Galerie

 

Außerdem waren zwei professionelle Fotografen auf dem Gelände unterwegs, die tolle Fotos geschossen haben:

Carola Böhler: http://www.facebook.com/Carola.Boehler.Medienkuenstlerin

und Philip Dehm http://www.facebook.com/PDFotografie?fref=ts