Anpaddeln auf der Nagold am 18.04.2015

Am Samstagmorgen trafen sich 8 Paddler zur zweiten Vereinstour auf der Nagold. Nachdem die Boote verladen und die Aktiven auf die Autos verteilt waren, ging es los in Richtung Nagold.

 

Wir starteten in Liebenzell mit 6 Kajaks und einem Canadier bei 10 Grad, Sonnenschein und einem sehr hohen Wasserstand. Auf der 14 km langen Strecke bis Dillweißenstein gab es einige Schwallstrecken und vier ehemalige Wehre. Beim ersten sind wir durch die Flößergasse gepaddelt .

Darauf folgte eine Bootsrutsche, die sich bei dem sehr guten Wasserstand als eine sehr flotte feuchte Angelegenheit erwies. Nach einem Picknick auf halber Strecke ging es weiter Richtung Dillweißenstein. Gestärkt genossen wir die restliche Strecke und besonders den Schwall des letzten verfallenen Wehres.

 

Die Tour war wunderschön und bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 7 Stundenkilometern auch richtig flott. Wir waren uns bei der Ankunft alle einig, dass wir die Nagold bald wieder befahren werden sollten.

Das war ein toller Einstieg zu den nächsten Wildwassertouren in Lofer (Pfingstfreizeit).