Seefest 2015 – wie Urlaub

 

Dieses Jahr hatte einfach alles gepasst – das Wetter, die Atmosphäre und der neue

Festaufbau.

 

Wir hatten uns im Vorfeld viele Gedanken gemacht und einige Sitzungen dazu abgehalten: die Bühne auf die Wiese, den Bierwagen unter die Bäume, wo ist der beste Platz für die Bar, wie passt das mit der Stromversorgung usw. Das neue Konzept ging auf - dazu viele motivierte Helfer, sehr viele gut gelaunte Besucher und perfekte Temperaturen für Aktivitäten im und am Wasser.

 

Am Samstag gingen 26 Paddelmannschaften an den Start, davon 17 Herren- und Mixed-Teams und 9 Damenmannschaften. Nach kräftezehrenden Läufen mit reichlich Gegenwind siegten bei den Damen die Caipiranhas (Bild) vor den Mädels des TSV Graben und den TGE Handballdamen.

Bei den Herren gewann ein Newcomer, die Gruppe Gamb aus Daxlanden, gegen die Tittytwisters und den Lastkahn Ü40. Bei den Volleyballern kämpften 14 Mannschaften um den Sieg. Die Mannschaft Balldasdarein konnte sich gegen Mir sin die wo gwinne welle und Imposand schließlich durchsetzen.

 

Unsere Attraktion, das Wassersprungkissen, war vor allem bei der Jugend sehr begehrt. Wer sich nicht selbst traute, hatte auch schon beim Zuschauen viel Spaß. Am späten Nachmittag sorgte die Keith Hawkins Band bis in den Abend hinein für die passende Stimmung, bis dann DJ Ron das Zepter übernahm und die Besucher in gewohnter Manier in Partystimmung versetzte.

 

Am Sonntag nahmen viele Besucher die Gelegenheit wahr, einen Tag am See zu genießen und unsere Wassersportarten kennenzulernen. Bei gutem Wind konnte auch gesegelt werden.

 

Einen Wermutstropfen gab es allerdings: es wurden 2 LED-Strahler Marke Metabo

entwendet, die wir extra zur Beleuchtung des Weges angebracht hatten – und das

in 4 m Höhe!! Wir setzen 200 Euro Belohnung aus für Rückgabe der Strahler in unversehrtem Zustand.

A.H.


...weiter zur Galerie - folgt in Kürze